G-639B1Q5MJY Was wir für Sie tun - Expertenkreis Schleiftechnik

Was wir für Sie tun


Erste Schritte zur Problemlösung bedürfen oft nur einiger weniger Tipps. Wir teilen mit Ihnen unsere jahrzehntelange Erfahrung aus der Praxis der Schleiftechnik. Erfahren Sie mehr über echte Lösungsbeispiele aus dem Schleiftechnik-Alltag.

Wie alles begann

Aus der Praxis für die Praxis

Der "Expertenkreis Schleiftechnik" fand als Gruppe aus sechs Mittelstandsbetrieben für eine strategische Zusammenarbeit in München zueinander. Sie nannten sich, ihrem Arbeitsgebiet entsprechend, "Gruppe München – Werkzeugmaschine".

Schnell entdeckten die Geschäftsführer dieser sechs Firmen, dass jeder von ihnen mit seinem Unternehmen über spezielle Expertisen in den Bereichen der Schleiftechnik und Oberflächenpräzision verfügt. Und, sie entdeckten, dass ein Bedarf an Praxisbeispielen bei Interessenten und Kunden gegeben ist. Kunden fragten diese wiederholt nach speziellen Lösungen für deren Probleme.

Innerhalb dieser "Gruppe Werkzeugmaschine" entwickelten sich auch erste Kooperationen und sogar neue Produkte wie das Maschinengehäuse für Schleifmaschinen der Firma GTS.

Ein Experten-Blog entsteht

für Qualitätsmanager, Produktionsleiter und Geschäftsführer in der Schleiftechnik


In Jahrzehnten der Praxis sammeln sich schon mal unzählige Erfahrungswerte an. Um einer solchen Flut an Informationen eine Struktur zu verleihen, teilt der "Expertenkreis Schleiftechnik" seine Erfahrungswerte in Form von Blogartikeln hier mit seinen Kunden und Geschäftspartnern.

Auf dieser Website finden Sie verschiedene Antworten auf Praxisfragen der Schleiftechnik, Oberflächenbehandlung und Qualitätskontrolle. Sie finden aber auch erste Tipps zum Vermeiden von typischen Fehlern wie Rattermarken, Oberflächen- und Präzisionsfehlern im Blech, sowie Informationen zur Instandhaltung und des Retoolings. Für diese allgemeinen Tipps nützen Sie bitte die FAQ-Seite dieser Website.

Ausgewählte Praxisbeispiele finden Sie hingegen im Blog ausfühlich beschrieben.

Falls Sie ein Thema besonders beschäftigt, schreiben Sie uns zu Ihrem Anliegen eine E-Mail, oder Sie rufen uns an.